Familien- und Väterhaus

Damit du weisst wohin!

 

Männer in Trennung müssen meist aus der bisherigen Familien-Wohnung ausziehen und finden sich dann allein und in ungewohnter Umgebung wieder. Auch Männer, welche Opfer häuslicher Gewalt wurden, benötigen hie und da eine vorübergehende Unterkunft. Diese Situation ist für viele eine Belastung.

 

Daher bieten wir Vätern und Kindern, aber auch Müttern und Kindern, in Notsituationen eine Unterkunft und Begleitung im Rahmen unserers Projektes "Familien- und Väterhaus" an. Dabei setzen wir nicht auf das Modell einer Institution wie das Frauenhaus. Wir verfügen vielmehr über Zimmer und Wohnungen, auf welche wir im Bedarfsfalle zurückgreifen. Die Kostenbeteiligung richtet sich nach dem Aufwand sowie deinen Möglichkeiten.
 
Gerne informieren wir dich ausführlicher oder organisieren im Notfall eine Erstunterkunft.

 

 

Bei der Konzeption orientierten wir uns an diesem tollen Angebot in der Schweiz:

Links

ZwüscheHalt Schweiz

www.zwueschehalt.ch

 

Männerwohnhilfe e.V.

www.maennerwohnhilfe.de

Kontakt

Heinrich Senti

Leiter Projekt Familien- und Väterhaus
heinrich.senti@maennerfragen.li

 

Fachstelle

Tel +423 794 94 00